Wild Irish Seaweed Spaghetti

ZUTATEN (2 PERSONEN)

50 g Sea weed Spaghetti

50 g veganer Gorgonzola Käse

40 g Hafersahne

1 EL Lupinenmehl

4 grüne Oliven

4 Stängel Petersilie

2 Knoblauchzehen

1 Paprikaschote gelb

1 Schalotte

1 Stck. (1 cm) Curcuma

Olivenöl

Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Für die Spaghetti ausreichend Wasser im Topf zum Kochen bringen, Herd ausschalten, Spaghetti 10 Minuten lang ziehen lassen.

Oliven vierteln, Paprikaschote in sehr kleine Stückchen schneiden, Schalotte feinhacken und mit 1 EL Olivenöl in der Pfanne bei kleiner Hitze einige Minuten andünsten.

Hafersahne und Lupinenmehl einrühren, Gorgonzolakäse einbröseln und zu einer feinen, cremigen Sauce verrühren.

Curcuma einraspeln und fein gehackten Knoblauch hinzugeben. Gut verrühren, mit Pfeffer abschmecken.

Spaghetti mit Sauce auf 2 Tellern anrichten, mit kleingeschnittener Petersilie garnieren.

© Ralph Kurth

Zu empfehlen bei:

Akne, Arterienverkalkung, Bluthochdruck, Fructose- und Laktoseintoleranz, Hämorrhoiden, Hashimoto, Herz-Kreislauf-Erkrankung, Herzinsuffizienz, Laktoseintoleranz, Rheuma, Rosacea, Verstopfung, Weichteilrheuma, Multiple Sklerose, Morbus Bechterew, Bronchitis, Fibromyalgie, Arteriosklerose