Lachsbrot mit Rührei

ZUTATEN (2 PERSONEN)

 

2 Scheiben Roggen-Vollkornbrot

6 Scheiben Lachs

2 Eier

6 Stängel Petersilie

1 Knoblauchzehe

2 Frühlingszwiebeln

Pfeffer

1 Prise Zatar

Vitagen-Pflanzenmargarine

ZUBEREITUNG:

Brotscheiben mit Vitagen bestreichen und mit jeweils zwei Scheiben Lachs belegen.

Frühlingszwiebeln, Knoblauchzehe, zwei Stängel Petersilie kleinhacken.

In einer Pfanne mit 1 EL Vitagen andünsten und kleingeschnittene Lachsscheiben hinzugeben, mit Pfeffer und Zatar abschmecken.

Eier mit der restlichen, kleingehackten Petersilie aufschlagen, gut verrühren, in die Pfanne geben.

Rühreier nach dem Erstarren mit den Lachsbroten anrichten.

© Ralph Kurth

Zu empfehlen bei:

Akne, Arterienverkalkung, Bluthochdruck, Hämorrhoiden, Herz-Kreislauf-Erkrankung, Herzinsuffizienz, Laktoseintoleranz, Rheuma, Rosacea, Verstopfung, Weichteilrheuma, Multiple Sklerose, Morbus Bechterew, Bronchitis, Fibromyalgie, Arteriosklerose