Kartoffelsuppe mit Zitronenmelisse

ZUTATEN (2 PERSONEN)

100 g Kartoffeln

1 Bund Zitronenmelisse

1 Schalotte

1 Stängel Petersilie

2 EL Olivenöl

3 EL Reissahne

Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Kartoffeln schälen, in kleine, dünne Stücke schneiden, mit der kleingehackten Schalotte in Olivenöl andünsten.

Reissahne zu den Kartoffelstücken geben, gut vermengen und einige Minuten köcheln lassen.

In einem Standmixer mehrere Minuten bei mittlerer Drehzahl mixen, etwas Wasser hinzugeben bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.

Die Blätter der Zitronenmelisse vom Stängel zupfen und hinzugeben und anschließend noch 30 Sekunden mixen, mit Pfeffer abschmecken.

Suppe auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Petersilie garnieren.

© Ralph Kurth

Zu empfehlen bei:

Akne, Ängste, Arterienverkalkung, Arthrose, Augen, Bluthochdruck, Burn Out, Cholesterin, Corona, Depressionen, Diabetes, Erkältung, Fettleber, Fructose- und Laktoseintoleranz, Glutenintoleranz, Hämorrhoiden, Herz-Kreislauf-Erkrankung, Herzinsuffizienz, Immunsystemstärkung, Laktoseintoleranz, Parodontose, Restless Legs, Rheuma, Rosacea, Schuppenflechte, Stress, Untergewicht, Verstopfung, Wechseljahre, Weichteilrheuma, Zöliakie, Multiple Sklerose, Blasenentzündung, Aphthen, Morbus Bechterew, Bronchitis, Sinusitis, Arteriosklerose, Fersensporn, Psoriasis, Cystitis, Scheidenpilz, Scheidenentzündung, Grippe, Fettstoffwechselstörung