Lachssteak mit Rosenkohl

ZUTATEN (2 PERSONEN)

2 Lachssteaks

2 Schalotten

2 Stängel Rosmarin

20 g Butter

100 g Brokkoliröschen

200 g Rosenkohl

5 Cocktailtomaten

1 Zitrone

Pfeffer, frisch gemahlen

Steinsalz

Olivenöl

 

ZUBEREITUNG:

Lachssteaks unter fließendem Wasser abwaschen, mit Küchenrolle trockentupfen, auf einem Teller von beiden Seiten mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer bestreuen.

Einige Minuten ziehen lassen und in eine ofenfeste, mit etwas Olivenöl eingefettete Form legen.

Rosenkohl und Brokkoliröschen im Topf mit etwas Wasser und 1 EL Olivenöl ca. 20 Minuten blanchieren.

Aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und neben den Lachssteaks in der Form verteilen.

Tomaten zweimal längst einschneiden.

Schalotten schälen, vierteln und in der Form verteilen, eine gute Prise Steinsalz dazugeben, obenauf die Rosmarinstängel und einige Zitronenscheiben legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 15 Minuten, dann noch für 5 Minuten bei 200 °C Oberhitze oder Grill backen.

Vor dem Servieren den Lachs in der Form mit etwas Butter bestreichen.

Bildnachweis: © Timolina/shutterstock.com – Hinweis: Die Informationen auf unseren Webseiten ersetzen keinen Arztbesuch. Prüfen Sie die Angaben der Lebensmittel in Bezug auf Ihre Krankheit bzw. individuelle Verträglichkeit. Heilkraft Ernährung übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Disclaimer.

Zu empfehlen bei:

Ängste, Arterienverkalkung, Arthrose, Augen, Bluthochdruck, Burn Out, Corona, Depressionen, Diabetes, Erkältung, Fettleber, Fructoseintoleranz, Glutenintoleranz, Hashimoto, Herz-Kreislauf-Erkrankung, Herzinsuffizienz, Immunsystemstärkung, Parodontose, Restless Legs, Schuppenflechte, Stress, Untergewicht, Wechseljahre, Zöliakie, Multiple Sklerose, Blasenentzündung, Sinusitis, Arteriosklerose, Fersensporn, Psoriasis, Nasennebenhöhlenentzündung, Cystitis, Scheidenpilz, Scheidenentzündung, Grippe