Kürbis-Feigen-Salat

ZUTATEN (2 PERSONEN)

200 g Hokkaido-Kürbis

20 g Rucolasalat

20 g Radicchiosalat

2 Feigen

¼ Granatapfel

6 Walnüsse

1 TL Balsamico

Kräuter der Provence

Pfeffer

1 Prise Zimt

Olivenöl

 

ZUBEREITUNG:

Kürbis in ca. 10 fingerlange Streifen schneiden und auf zwei Salattellern verteilen.

Die Blattsalate abwaschen, abtropfen lassen und um die Kürbisstücke legen.

Granatapfelkerne herauspulen, unter fließendem Wasser spülen und mit den geviertelten Feigen auf den Salattellern verteilen.

3 Walnüsse grob hacken und über den Salat streuen.

Die restlichen Walnüsse im Mörser zerstampfen und in einer Schale mit ausreichend Olivenöl und Balsamico zu einem feinen Dressing vermengen. Mit Gewürzen abschmecken.

Dressing zum Salat servieren.

Bildnachweis: © Anna Shepulova/shutterstock.com

Zu empfehlen bei:

Akne, Ängste, Arterienverkalkung, Arthrose, Augen, Bluthochdruck, Burn Out, Cholesterin, Corona, Depressionen, Diabetes, Erkältung, Fettleber, Glutenintoleranz, Hämorrhoiden, Hashimoto, Herz-Kreislauf-Erkrankung, Herzinsuffizienz, Immunsystemstärkung, Laktoseintoleranz, Parodontose, Restless Legs, Rheuma, Rosacea, Schuppenflechte, Stress, Untergewicht, Verstopfung, Wechseljahre, Weichteilrheuma, Zöliakie, Multiple Sklerose, Blasenentzündung, Morbus Bechterew, Bronchitis, Sinusitis, Fibromyalgie, Arteriosklerose, Fersensporn, Psoriasis, Nasennebenhöhlenentzündung, Cystitis, Scheidenpilz, Scheidenentzündung, Grippe, Fettstoffwechselstörung