Konjaknudeln mit Gorgonzolasauce

ZUTATEN (2 PERSONEN)

300 g Konjaknudeln

40 g veganer Gorgonzola

4 Bärlauchblätter

¼ Lauchzwiebel

1 gelbe Paprikaschote

1 TL Lupinenmehl

1 EL Hafersahne

1 EL Mandelsplitter

1 Msp SweMa® Gemüsebrühe mediterran

Pfeffer

Olivenöl

ZUBEREITUNG:

Konjaknudeln nach Packungsanleitung im Topf mit ausreichend Wasser kochen.

Von den Bärlauchblättern das obere Drittel in Streifen schneiden und zum Garnieren beiseite legen.

Den Rest der Bärlauchblätter feinhacken.

Paprikaschote aufschneiden, Kerne und Strunk entfernen und in sehr feine Stückchen schneiden.

Lauchzwiebel in Ringe schneiden und mit Paprikastücken und 2 EL Olivenöl im Topf einige Minuten auf kleiner Stufe andünsten, mit 40 ml EL Nudelwasser ablöschen.

Lupinenmehl, Gorgonzola, Hafersahne und die Gemüsebrühe einrühren, sodass eine feine, cremige Sauce entsteht.

Mandelsplitter einbröseln und mit Pfeffer abschmecken.

Konjaknudeln mit Sauce auf 2 Tellern anrichten, mit Bärlauchspitzen garnieren.

© Ralph Kurth

Zu empfehlen bei:

Akne, Arterienverkalkung, Bluthochdruck, Fructose- und Laktoseintoleranz, Hämorrhoiden, Hashimoto, Herz-Kreislauf-Erkrankung, Herzinsuffizienz, Laktoseintoleranz, Rheuma, Rosacea, Verstopfung, Weichteilrheuma, Multiple Sklerose, Morbus Bechterew, Bronchitis, Fibromyalgie, Arteriosklerose