Aprikosenmarmelade

1 PORTION

1,3 kg Aprikosen

450 g Birkenzucker

3 Stängel Zitronenmelisse

ZUBEREITUNG:

Aprikosen gründlich waschen, in ein Sieb geben und kurz in kochendes Wasser eintauchen.

Haut abziehen, halbieren und entkernen.

Fruchtfleisch mit einem Stabmixer pürieren und ca. 20 Minuten kochen. Dabei stetig rühren, damit nichts anbrennt.

Zucker einrühren und so lange weiterkochen bis der Zucker aufgelöst ist.

Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und feinhacken.

Sofort in saubere Gläser füllen und noch heiß verschließen.

Tipp: Zur besseren Haltbarkeit sollten die Gläser 10 Minuten auf den Deckel gestellt werden.

Außerdem empfiehlt sich das Abfüllen in möglichst kleine Gläser.

Bildnachweis: © RitaE/pixabay.com

Zu empfehlen bei:

Akne, Ängste, Arterienverkalkung, Arthrose, Augen, Bluthochdruck, Burn Out, Cholesterin, Corona, Depressionen, Diabetes, Endometriose, Erkältung, Fettleber, Glutenintoleranz, Hämorrhoiden, Hashimoto, Herz-Kreislauf-Erkrankung, Herzinsuffizienz, Heuschnupfen, Histamin- und Glutenintoleranz, Histaminintoleranz, Immunsystemstärkung, Kopfschmerzen, chronische, Laktoseintoleranz, Mastozytose, Migräne, Parodontose, Pollenallergie, Restless Legs, Rheuma, Rosacea, Schuppenflechte, Stress, Untergewicht, Urtikaria, Verstopfung, Wechseljahre, Weichteilrheuma, Zöliakie, Multiple Sklerose, Blasenentzündung, Aphthen, Morbus Bechterew, Bronchitis, Sinusitis, Fibromyalgie, Nesselsucht, Arteriosklerose, Fersensporn, Psoriasis, Nasennebenhöhlenentzündung, Cystitis, Scheidenpilz, Scheidenentzündung, Grippe, Fettstoffwechselstörung