Rote Linsensuppe

ZUTATEN (2 PERSONEN)

100 g rote Linsen

½ Zwiebel

1 Möhre

½ rote Paprikaschote

1 Stck. Ingwer

350 ml Gemüsebrühe

200 ml Kokosmilch

1 EL Apfelessig

½ TL Curcumapulver

2 Stängel Koriander

Kokosöl

Salz

Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Paprikaschote entkernen und in kleinere Stücke schneiden.

Möhre, Zwiebel und Ingwer schälen und klein würfeln.

Zwiebel in einem mit Öl erhitzten Topf anschwitzen.

Ingwer und Curcumapulver hinzugeben.

Kurz weiterdünsten, dann Linsen einrühren.

Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen, weitere 20 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.

Mit einem Stabmixer pürieren, nochmal kurz aufkochen und mit Gewürzen abschmecken.

Mit Koriander anrichten.

Bildnachweis: © JoannaTkaczuk/shutterstock.com

Zu empfehlen bei:

Akne, Ängste, Arterienverkalkung, Arthrose, Augen, Bluthochdruck, Burn Out, Cholesterin, Corona, Depressionen, Diabetes, Erkältung, Fettleber, Hämorrhoiden, Herz-Kreislauf-Erkrankung, Herzinsuffizienz, Immunsystemstärkung, Laktoseintoleranz, Parodontose, Restless Legs, Rheuma, Rosacea, Schuppenflechte, Stress, Untergewicht, Verstopfung, Wechseljahre, Weichteilrheuma, Multiple Sklerose, Blasenentzündung, Morbus Bechterew, Bronchitis, Sinusitis, Arteriosklerose, Fersensporn, Psoriasis, Cystitis, Scheidenpilz, Scheidenentzündung, Grippe, Fettstoffwechselstörung