Nudeln mit Paprika und Dill

ZUTATEN (2 PERSONEN)

300 g Nudeln

1 EL Butter

1 rote Paprika

100 g Joghurt

1 Knoblauchzehe

1 Frühlingszwiebel

Olivenöl

6 Stängel Dill

Pfeffer

Tumeric

ZUBEREITUNG:

Paprika halbieren, eine Hälfte in kleine Stücke schneiden, mit Joghurt im Mixer zu einer feinen Sauce verrühren.

Mit Tumeric und Pfeffer abschmecken und erwärmen.

Nudeln nach Packungsangabe mit Wasser und 1 EL Olivenöl kochen.

Wenn die Nudeln “al dente” sind, abgiessen und abtropfen lassen.

Die andere Hälfte der Paprika und die Frühlingszwiebel in Streifen schneiden, mit Butter andünsten, mit kleingehackter Knoblauchzehe vermengen und pfeffern.

Paprikagemüse mit Nudeln vermengen. Mit Sauce und kleingehacktem Dill auf Tellern anrichten.

© Ralph Kurth