Lachs mit Bandnudeln

ZUTATEN (2 PERSONEN)

2 Lachsfilets

200 g Vollkorn-Bandnudeln

4 EL Zitronensaft

Pfeffer

2 Stängel Petersilie

4 EL Olivenöl

1 Möhre

1 grüne Paprikaschote

1 Schalotte

20 g Butter

20 g Créme fraîche

20 g Mandelmehl

ZUBEREITUNG:

Bandnudeln nach Packungsanleitung im Topf mit Wasser und 1 EL Olivenöl kochen.

Möhre schälen, in längliche, schmale Streifen schneiden, in einem Sieb über dem Pastawasser blanchieren.

Lachsfilets unter fließendem Wasser waschen, mit Küchenpapier trockentupfen, in einer Form mit Zitronensaft beträufeln, pfeffern, wenden, 10 Minuten ziehen lassen.

Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Lachs hineinlegen, von beiden Seiten kurz anbraten, den Sud mit Pfeffer aus der Form in die Pfanne geben. Bei geschlossenem Deckel auf mittlerer Stufe einige Minuten braten, bis der Lachs gar ist.

Schalotte kleinhacken und in Butter andünsten, Paprikaschote in kleine Stückchen schneiden, hinzugeben, einige Minuten köcheln lassen.

Mit Créme fraîche und Mandelmehl im Standmixer vermengen, bis die Paprikastückchen zerkleinert sind. Eventuell etwas Wasser hinzugeben, danach die Sauce im Topf warmhalten, bis das überschüssige Wasser verkocht ist.

Nudeln abgießen, abtropfen lassen, mit 1 EL Olivenöl vermengen und auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Die Filets aus der Pfanne heben und auf die Pasta legen.

Mit Möhrenstreifen, Sauce und grob gehackter Petersilie anrichten.

© Ralph Kurth