Ernährung und Rezepte bei und gegen
Leaky Gut Syndrom

Viele gesundheitliche Probleme gehen mit einer desolaten Darmgesundheit in Form einer durchlässigen Darmschleimhaut (Leaky Gut Syndrom) einher, die oftmals sogar als Auslöser oder Beschleuniger fungiert.

Um das Leaky Gut Syndrom erfolgreich behandeln zu können, sind verschiedene Therapiebausteine erforderlich. Die Behandlungsbasis bildet immer eine nährstoffreiche Ernährungsweise, die zur Regeneration der Darmschleimhaut beiträgt.

Die Ernährungsgrundlage besteht aus gedünstetem Gemüse und entzündungshemmenden Lebensmitteln. Obst, Vollkornprodukte und Fleisch werden nur in Maßen verzehrt.
Filter nach Rezeptart: