Entzündungen

Entzündungen sind komplexe immunologische Reaktionen des Körpers auf schädliche Reize wie Infektionen, Verletzungen oder chronische Erkrankungen. Diese Reaktion kann zu Schwellungen, Rötungen, Schmerzen und Funktionsbeeinträchtigungen führen.

Chronische Entzündungen stehen im Zusammenhang mit verschiedenen Krankheiten, darunter Arthritis, Asthma, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, entzündliche Darmerkrankungen und autoimmune Erkrankungen.

Die Behandlung umfasst entzündungshemmende Medikamente, aber auch eine antiinflammatorische Ernährung, die reich an Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien, bestimmten Vitaminen und entzündungshemmenden Lebensmitteln ist, kann helfen, Entzündungen zu reduzieren und die allgemeine Gesundheit zu fördern.

Dazu zählen Gemüse, zuckerarmes Obst, Omega-3-Fettsäuren und Gewürze wie Curcuma, Chili, Ingwer und Knoblauch. Auch Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Nüsse sind wertvolle Lebensmittel, da sie Ballaststoffe und andere Nährstoffe enthalten.

Dabei ist es wichtig, auf persönlich unverträgliche Lebensmittel zu verzichten, da diese als Trigger von Entzündungen wirken.